Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den aktuellen gesetzlichen Datenschutzvorschriften.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet z.B. bei der Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe persönlicher Daten möglich. Bei Aufruf unserer Website (CMS) dient ein Session-Cookie* zur Erfassung der IP Adresse.
*Cookies sind kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuches unserer Website auf Ihrer Festplatte hinterlegt und bei Beendigung der Sitzung, abhängig von der Einstellung Ihres Browsers, wieder gelöscht werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, um diese nur im Einzelfall zu erlauben u./o. die Annahme in bestimmtem Fällen oder generell auszuschließen. Details entnehmen Sie bitte den Einstellungen Ihres Browsers.
Bei Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser könnte die Funktionalität der Website eingeschränkt sein. Unabhängig davon erfolgt nach vier Wochen die Löschung des Session-Cookies automatisch. 

Personenbezogene Daten
Im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG / ab 25.05.2018 der DSGVO) sind personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer u./o. E-Mail Adresse. 

Server-Log-Files
Der Provider/Webhoster unserer Seiten speichert automatisch Daten, die der Browser übermittelt, in so genannten Server-Log-Files, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen.
Dabei handelt es sich um: Client IP-Adresse ▪ Datum u. Uhrzeit der Anfrage ▪ Angeforderte Seiten ▪ HTTP-Code, ▪ Abgefragte Datenmenge ▪ Referrer ▪ User Agent. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Quellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung (Cyber-Attacke) bekannt werden. 

Datenweitergabe an Dritte
An Dritte werden Daten nur weitergegeben, wenn dies zur Vertragserfüllung notwendig ist oder im Einzelfall dazu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten. 

Datensicherheit
Zum Schutz Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Mitarbeitenden werden regelmäßig geschult und auf das Datengeheimnis verpflichtet. Ebenso werden unsere Sicherheitsverfahren turnusmäßig überprüft und den technologischen Neuerungen angepasst. 

Auskunftsrecht
Auf Anforderung teilen wir Ihnen entsprechend dem geltenden Recht schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten wir über Sie gespeichert haben. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen haben Sie zusätzlich das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. 

Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen für Auskunftsersuchen, Anträge oder Beschwerden im Zusammenhang mit der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung steht. 

Datenschutzbeauftragter: Herr Jörg Ohst, Mobiltelefon +49 (170) 385 9882.
© 2017 | Pharmorgana GmbH | An der Guldenmühle 7 | 65817  Eppstein | Deutschland | Telefon +49 (6198) 58 77 70 | Fax +49 (6198) 58 77 80