PHILOSOPHIE

Unser Unternehmen ist der Vermarktung qualitativ hochwertiger Farbstoffe und Ingredienzien für Lebensmittel, Kosmetika und Pharmazeutika verpflichtet.

Wir bieten mehr als 30 Jahre Erfahrung im Marketing von Farbstoffen, begleitet durch unsere internationalen Kontakte zu namhaften Produzenten.

Uns steht ein umfassendes Produktsortiment in gleichbleibend hoher Qualität zur Verfügung und unsere europäischen Lieferanten arbeiten mit Produktionsanlagen modernster Technologie.

Für neue Produktanwendungen oder zur Abklärung von Fragen technischer Art steht ein professionelles Team von Technikern unserer Produzenten zur Verfügung, das gemäß den Vorgaben unserer Kunden den jeweiligen Entwicklungsprozess begleitet.

Alle unsere synthetischen, natürlichen oder aus färbenden Lebensmitteln gewonnenen Farbstoffe sowie Aluminiumverlackte Farbstoffe und Pigmente entsprechen neben der REACh-Verordnung 1907/2006/EG (Chemikalienrecht) den nachfolgend aufgeführten nationalen oder EU-konformen Gesetzen, Regularien u./o. Verordnungen:

CFR 21 Die in den USA zur Färbung von Lebensmitteln, Arzneimitteln und Kosmetika zugelassenen Farbmittel sind im Code of Federal Regulations, title 21, parts 1 to 99 (Abk. CFR 21) genannt.
2008/128/EG Richtlinie der Kommission vom 22. Dezember 2008 zur Festlegung spezifischer Reinheitskriterien für Lebensmittelfarbstoffe. (wurde aufgehoben)
1331/2008/EG Verordnung des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2008 über ein einheitliches Zulassungsverfahren für Lebensmittelzusatzstoffe, -enzyme und -aromen.
1333/2008/EG Verordnung des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2008 über Lebensmittelzusatzstoffe.
231/2012/EU Verordnung der Kommission vom 09. März 2012 mit Spezifikationen für die in den Anhängen II und III der Verordnung 1333/2008/EG des europäischen Parlaments und des Rates aufgeführten Lebensmittelzusatzstoffe. (Reinheitskriterien [2008/128/EG]).